Technologienews

Aktuelle Informationen aus dem Technologiekreis Adlershof e.V.

15.04.2019

Berliner Ausbildungsmodell (BAM) sucht Ausbildungsunternehmen

Herr Tscherch schrieb dem TKA:

„bei meiner Suche nach potentiellen Ausbildungsunternehmen bin ich auf den Technologiekreis Adlershof e.V. aufmerksam geworden.

Möglicherweise sehen Sie eine Schnittmenge zwischen den Interessen Ihres Netzwerkes und den Zielen des BAM. Und in diesem Zusammenhang eine Option innerhalb Ihres Netzwerkes auf das BAM hinzuweisen, um so für suchende Ausbildungsunternehmen einen weiteren Kanal für die Gewinnung von Kandidaten für die Ausbildung zu etablieren.

Als Bildungsbegleiter der Louise-Schroeder-Schule bin ich stets auf der Suche nach ausbildenden Unternehmen, die offen für das Berliner Ausbildungsmodell sind und unsere Schüler und Schülerinnen kennenlernen möchten.

Ziel des BAM ist, jungen Menschen unter 25 Jahren den Übergang in eine duale Ausbildung (z. B. Kaufleute für Büromanagement) zu ermöglichen. Dies erfolgt zunächst über eine dualisierte Praxislernphase, die inhaltlich und praktisch der dualen Ausbildung entspricht. Das heißt die jungen Menschen gehen zwei Tage in der Woche zur Berufsschule und arbeiten die übrigen drei Tage im Betrieb. Der wesentliche Unterschied zur dualen Ausbildung ist, dass erstmal keine Vergütung gezahlt werden muss. Der Übergang vom BAM in eine duale Ausbildung kann zu jedem Zeitpunkt, jedoch spätestens zum zweiten Ausbildungsjahr, erfolgen. Die absolvierte Zeit kann an die Ausbildung angerechnet werden. Mit Beginn der Ausbildung finden dann die Rechte und Pflichten des BBiG Anwendung.

Die Absicht sich dem BAM zu öffnen ist absolut unverbindlich. Durch die Bereitschaft potentielle Azubis auch über das BAM kennenzulernen, verpflichten sich Unternehmen nicht einen Praxislernplatz oder ein Ausbildungsverhältnis anzubieten. Die Betriebe haben die volle Kontrolle über den Bewerbungsprozess, die Auswahl und den Zeitpunkt eines eventuellen Übergangs in die Ausbildung oder ggf. auch den Abbruch der Praxislernphase.

Den Azubis und den Unternehmen stehe ich jederzeit unterstützend zur Seite.

Sofern Sie mehr über das BAM erfahren möchten, komme ich gerne bei Ihnen oder interessierten Unternehmen vorbei, um offene Fragen in einem persönlichen Gespräch zu klären.

Im Anhang habe ich zwei Flyer beigefügt, um einleitend zu informieren.

Mit freundlichen Grüßen,
Paul Tscherch
– BAM-Bildungsbegleiter –

Sozialarbeiter B.A.
Louise-Schroeder-Schule
Oberstufenzentrum Bürowirtschaft und Verwaltung
Anschrift: Lippstädter Straße 9 – 11, 12207 Berlin
Telefon: +49 30 90172-571
Telefax: +49 30 90172-529
Mobil: +49 160 2569763
Internet: www.osz-louise-schroeder.de
E-Mail: tscherch@osz-louise-schroeder.de

Flyer für Unternehmen

Flyer für Jugendliche

04.04.2019

BIT6 Berlin Innovation Transfer – Verbund der sechs Berliner Hochschulen für Angewandte Forschung

BIT6 Berlin Innovation Transfer

Ihre Themen bei „BIT6 zu Gast in Adlershof“ !

BIT6 – der Verbund der sechs Berliner Hochschulen für Angewandte Forschung – kommt mit dem BIT6 TRANSFERMOBIL nach Adlershof!

Das BIT6 TRANSFERMOBIL ist ein Showroom und bietet als mobile Kontaktstelle des BIT6 Verbundes die Möglichkeit, mit den sechs Fachhochschulen und ihren vielfältigen Angeboten in Kontakt zu kommen.

Orientiert an Ihren Bedarfen und Fragestellungen organisiert das BIT6 Team im Zeitraum Ende Mai / Anfang Juni 2019 in Adlershof themenspezifische Veranstaltungen mit Impulsvorträgen von wissenschaftlichen Expert_innen sowie individuelle Informations- und Beratungsgespräche.

Erste Informationen finden Sie auf der BIT6 Website www.bit6.de.
Nutzen Sie wertvolles Wissen aus der angewandten Forschung für Ihre erfolgreiche Unternehmenspraxis!
Bereichern Sie mit Ihren unternehmerischen Anliegen innovative Forschungsvorhaben!

Welche Themen interessieren Sie?
Mit Ihren Antworten helfen Sie, ein passendes Programm für Sie während der Themenwochen in Adlershof zu entwickeln.
BIT6 freut sich auf Ihre Anregungen bis spätestens zum 18. April 2019!
Hier geht es zur Online-Umfrage!

Operative Ansprechpartnerin ist Susanne Groten, die Ihnen für Fragen oder Anmerkungen gerne unter groten@bit6.de zur Verfügung steht.
Vielen Dank!

Freundliche Grüße aus dem CITY OFFICE

Susanne Groten

Projektreferentin
Berlin Innovation Transfer
BIT6 CITY OFFICE & TRANSFERMOBIL

Ludwig-Erhard-Haus
Fasanenstraße 85
10623 Berlin

Tel: 030 / 856 09 116
Mobil: 0175 / 9966870

www.bit6.de

03.04.2019

PM Zuse-Gemeinschaft: Räume für die Kunst: Wie Forschende das Kulturerbe behüten

Die Zuse-Gemeinschaft berichtet über ein erfolgreiches Projekt, welches die Forschungsergebnisse auf historische Räume ebenso wie auf neue Bauten oder auf Erdblöcke anwendet.

Wie man mit pflanzlich gegerbtem Leder vom FILK (Forschungsinstitut Leder und Kunststoffbahnen) wertvolle, barocke Goldledertapeten im Schloss Moritzburg  restauriert finden Sie in diesem interessanten Artikel:

https://www.zuse-gemeinschaft.de/presse/pressemitteilungen/zuse-gemeinschaft-presse-pressemitteilung-raeume-fuer-die-kunst-forschung-kulturerbe

25.03.2019

Workshop 3D-NordOst 2019

Veranstaltung von 3D-NordOst 2019

„22. Anwendungsbezogener Workshop zur Erfassung, Modellierung, Verarbeitung und Auswertung von 3D-Daten“
a
m 05. und 06. Dezember 2019 in
Berlin-Adlershof

3D-NordOst 2019: Zielstellung der Workshop-Reihe 3D-NordOst ist es, den Transfer von aktuellem Know-how der 3D-Datenverarbeitung und der Bildverarbeitung sowohl in die verschiedenen industriellen Branchen als auch in die kulturellen und medizinischen Bereiche zu fördern und eine Plattform für die Diskussion aktueller 3D-Themen zu bieten.

Tagungsort:

GFaI Gesellschaft zur Förderung angewandter Informatik
Volmerstraße 3
12489 Berlin

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.gfai.de/aktuelles/veranstaltungen/workshop-3d-nordost/22-workshop/.

18.02.2019

Gesundheitsnetzwerk Adlershof

Das Gesundheitsnetzwerk Adlershof wurde 2018 von der WISTA Management GmbH und der Techniker Krankenkasse gegründet.

Aus dem gemeinsamen Anschreiben:
„Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Geschäftsführung und Führungskräfte,
die WISTA Management GmbH hat mit der Techniker Krankenkasse 2018 das Gesundheitsnetzwerk Adlershof ins Leben gerufen, um den Herausforderungen der Arbeitswelt 4.0 (wie Komplexität der Aufgaben, Ablenkungen, Veränderungen und Mobilität) gerecht zu werden. …“

Es gibt Präventionskurse, Motivationsworkshops und Seminare für alle Mitarbeiter und Führungskräfte in Unternehmen, außeruniversitären und universitären wissenschaftlichen Einrichtungen am Wissenschafts-, Wirtschafts- und Medienstandort Berlin Adlershof.

Unter www.adlershof.de/gesund oder über die kostenlose App „Gesund & Clever“ können Sie diese abrufen. Hier gibt es auch weitere Informationen und Flyer zum Weiterleiten an die Mitarbeitenden.

Zur Bedarfsanalyse steht eine onlinebasierten Mitarbeiterbefragung Adlershof-Barometer zur Verfügung.

14.02.2019

Einladung Ausbildungs-Allianz-Adlershof 2019

Ausbildungs-Allianz-Adlershof
Unternehmen im Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort Adlershof öffnen ihre Türen

am 12.06.2019 von 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Wenn Sie Interesse haben, Ihr Unternehmen oder Institut bei jungen Leuten bekannter zu machen, können Sie sich unter Ausbildungs-Allianz-Adlershof näher informieren.

Ansprechpartner für Fragen:

Betriebsbesichtigungen:

Sandra Heinze

Aus- und Weiterbildungsnetzwerk
Hochtechnologie (ANH Berlin)
030 6392 2802
anh@fbh-berlin.de

Stand auf der Ausbildungsmesse:

Frank Lauterbach

Forum Adlershof e.V.
0170-4126014
forum@adlershof.de oder
frank.lauterbach.berlin@t-online.de

18.12.2018

Weihnachtsgrüße

14.11.2018

Der Technologiekreis begrüßt die neuen Mitglieder

IUT Medical GmbH, GenoSynth GmbH und Alpha Strike Labs GmbH.
Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.

alle Mitglieder …

08.10.2018

Vortragsveranstaltung des TKA e.V. „Die HTW Berlin und die Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit den High-Tech-Firmen des Standortes Adlershof“

Referent: Herr Prof. Dr. Semlinger, Präsident der HTW Berlin (Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin)
Außerdem ist Herr Prof. Dr. Matthias Knaut (Vizepräsident für Forschung und Internationales an der HTW) mit dabei.
Beide stehen anschließend für Ihre Fragen zur Verfügung.

Datum: Mittwoch, 31. Oktober 2018
Zeit: 17 Uhr

Ort: IGZ Innovations- und Gründerzentrum, Raum 101/102
Rudower Chaussee 29
12489 Berlin

Die Veranstaltung ist für alle geöffnet.

Rückmeldung bitte bis 26.10.2018 per E-Mail an anke.wollik@tk-adlershof.de oder per Fax 6392 2282
Einladung …

30.08.2018

Gesundheitstag am 18.09.18

Das Gesundheitsnetzwerk Adlershof basiert auf einer Vereinbarung der Techniker Krankenkasse und der WISTA und ist mit seinen Angeboten für alle Standortpartner nutzbar. Es lädt Sie zum zweiten Gesundheitstag unter dem Motto, „Stress in der digitalen (Arbeits-)Welt“

am: Dienstag, 18.09.2018,
in der Zeit von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Ort: Rudower Chaussee 17, 12489 Berlin,
Einstein-Newton-, Pasteur- und Curie-Kabinett

ein.
Einladung zum Gesundheitstag 19.03.2018
Prorgramm …